frische chemie.

Sooo. Inzwischen bin auch ich zurück in Berlin. Die Zeit in der Heimat war wie immer viel zu kurz – umso größer ist die (Vor-)Freude auf das, was ich während der knapp zwei Wochen in Koblenz auf Film gebannt hab.

Gerade eben habe ich Unmengen destilliertes Wasser besorgt und frischen Entwickler, Stopper und Fixierer angesetzt. Jetzt startet das neue Jahr für mich also auch handwerklich endlich wieder. ;)

Nachdem ich also eher bescheiden mit dem Mischen diverser Chemie angefangen hab, kommt jetzt die erste wirklich aufregende Aufgabe: Kodak TX 400 auf ISO 1600 pushen. Wie ich in der Datenbank meines Vertrauens gelesen hab, sollte das relativ gut klappen. Ich halte euch auf dem Laufenden! ;)

Achja, außerdem hab ich fürs neue Jahr ne Kerze angezündet – für euch und für mich.

 
Back to top