auftragen, polieren.

Also. Ich bin wieder gut in Koblenz angekommen. Amsterdam ist einfach unfassbar gut. Leider war der Trip viel zu kurz, aber daran kann man ja in der Zukunft arbeiten.

Die Schwarz/Weißen-Filme sind jetzt alle entwickelt und warten darauf gescannt zu werden. Dank meinem (Ex-)Nachbar kann ich damit sogar zeitnah anfangen. Die Farb-Filme hab ich eben in Koblenz zum Entwickeln abgegeben.

Und auch wenn ich die Ergebnisse natürlich noch nicht kenne, muss ich hier mal eine Lanze FÜR (!) Koblenz brechen. Ich war ja die ganze Zeit eher „depressiv“, wenn es um Foto-Dienstleister ging, aber mein Besuch vorhin bei prodigital war echt angenehm erfrischend.

Vermutlich, weil ich erstmal bisschen über den Wettbewerb gelästert hab, hat sich schnell ein nettes Gespräch entwickelt, mir wurde Kaffee angeboten und alle Fragen wurden nett beantwortet. Aber nicht nur das. Hinzu kommt auch noch, dass der Laden alle Filme innerhalb von 24h bestellen kann und diese dann auch noch zu echt fairen Preisen anbietet. Dass da kaum was vorrätig ist, kann man auf Grund der scheinbar geringen Nachfrage verstehen. So ist es jedenfalls besser, als die gesamten Lagerkosten an den Kunden weiter zu geben, wie das die anderen beiden Geschäfte machen.

Naja, jetzt heisst’s also abwarten bis Mitte der Woche – wenn dann die Ergebnisse auch noch stimmen, bin ich rund um glücklich. ;)

 
Back to top